08.02.2018: Finas Pullover - Probenähen bei Finasideen

Im Dezember hat Fina sich mal wieder was Tolles ausgedacht. Nämlich einen echten Figurschmeichler, der euch ab heute als E-Book und als Papierschnittmuster zur Verfügung steht. Finas Pullover hat Prinzessnähte, die die weibliche Fingur vorteilhaft zur Geltung bringen. Du kannst den Pullover in verschiedenen Varianten nähen. Ich habe mich zunächst für einen klassischen Pullover aus grauem Sweat mit feinen bunten Sprenkeln von byGraziela entschieden. Um die Prinzessnähte zu betonen, und den Schlankmacheffekt zu verstärken, habe ich hellgrünes Paspelband von Stoff und Stil eingearbeitet. Einige der Sprenkel hatte genau den passenden Grünton. Den Halsausschnitt haber ich mit einem Beleg verarbeitet. Man könnte aber auch ein Bündchen annähen. Dazu müsste der Halsausschnitt dann weiter ausgeschnitten werden. Gerade jetzt an kühleren Tagen mag ich die hochgeschlossene Form.

Meine zweite Variante habe ich mit den voluminöseren Ärmeln und mit Manschetten genäht. Genutzt habe ich einen Jersey Jaquard von Milliblus vernäht. Der dunkelrot-schwarz gemusterte Stoff hat etwas Stand, so dass sich oberhalb der Manschetten ein schönes Volumen ergibt. Die schwarzen Manschetten wirken zudem beruhigend auf das auffällige Muster des Pullovers. Auch hier habe ich den Halsausschnitt mit einem Beleg verarbeitet. Ich mag diese Art der Ausschnittgestaltung sehr, denn es wirkt immer ordentlich. Wer es sportlicher mag, kann auch hier alternativ zu Bündchen greifen.

Hier kannst du dir anschauen, was die anderen Probenäherinnen für tolle Pullover genäht haben: https://finasideenblog.com/finaspullover

Hier kommst du zum Papierschnittmuster: https://www.finasideen.com/de/papierschnittmuster/finaspullover-papierschnittmuster.html

Hier kommst du zum E-Book: https://www.finasideen.com/de/ebook/finaspullover.html