07.03.2019: Blumenmanschette selbstgenäht

Der Frühling steht in den Startlöchern. Ein liebes Mitbringsel sind jetzt Frühblüher im Topf. Da sie in der warmen Wohnung meist nur kurze Zeit blühen, werden sie anschließend häufig im Garten eingegraben, um im nächsten Jahr wieder Freude zu bringen oder mit viel Glück nochmals zu blühen... Deshalb eignet sich diese selbstgenähte Blumenmanschette gleichzeitig als liebevolle Verpackung und als vorübergehender wasserdichter Blumentopf.

Die Manschette ist schnell genäht. Der Zeitaufwand beträgt etwa 30 min. Also kann auch spontan ein hübsches Blümchen verschenkt werden. Außerdem ist es ein tolles Projekt für Näheinsteiger aber auch für Kinder.

Du brauchst als Manschette für einen 8cm-Topf (Durchmesser der Manschette: 40 cm)

- (Baumwoll)-Stoff: mind. 40 x80 cm

- Malerfolie mittelfest: 40 x 40 cm

- Schere, Zirkel, Stift, Nähmaschine, passendes Nähgarn, Stecknadeln, Nähnadel

- Schleifenband, Filzband oder Gummiband

Hier ist meine bebilderte Schritt-für Schritt-Anleitung für dich:

Solltest du einen größeren Topf haben, gib je 1 cm Topfdurchmesser 2 cm mehr zum Durchmesser der Manschette dazu.

Beispiele: 9 cm Topfdurchmesser: 42 cm Durchmesser der Manschette

                10 cm Topfdurchmesser: 44 cm Durchmesser der Manschette

Viel Spaß beim Nachnähen!

Wenn du noch Fragen zur Anleitung hast, kontaktiere mich gern über das Kommentarfeld.