19.05.2019: Batik - Sommershirt

Falls der Sommer in diesem Jahr wieder so warm und lang wird wie im letzten Jahr, will ich vorbereitet sein. In meinem Kleiderschrank fehlte unbedingt noch ein luftiges Oberteil aus Webware, das nicht so sportlich wie ein Shirt, aber auch nicht so elegant wie eine Bluse aussieht. Da kommt mir der Shirt-Schnitt in der Burdastyle 04/2019 gerade recht. Als Stoffempfehlung sind "Blusenstoffe" angegeben.

Gut, dass ich Anfang des Jahres einige Baumwollstoffe mit Indigo gefärbt habe, manche davon mit Batikeffekt. Batik finde ich für diesen lockeren Schnitt richtig passend.

Ich habe als Größe (wie immer bei Oberteilen von Burda) die 38 ausgewählt. Schon beim Zuschnitt kam mir das Shirt allerdings sehr groß vor. Bei der ersten Anprobe wurde klar, es ist viel zu weit. So kam es, dass ich am Ausschnitt eine Falte eingenäht habe. Ich habe von der vorderen Mitte aus zu jeder Seite 2 cm weggenommen. Erstmal noch eine Anprobe, ob der Kopf dann noch durch den Halsausschnitt passt. Es passte ;-).  Den vorderen Beleg habe ich dann entsprechend gekürzt, damit die Halsweite wieder passt.

Bestimmt fragt ihr euch, was die pinken Flecken und Schattierungen auf dem Stoff zu suchen haben?

Die Antwort ist ganz einfach: Ich wollte den beerefarbenen Baumwollstoff mit Indigo überfärben. Ich hatte die Hoffnung, Beere und Blau ergibt einen Violett-Ton. Nix da. Der Beere-Farbton wurde vom Indigo vollständig überfärbt, außer an den Stellen, wo der Indigo-Farbstoff eben nicht hingekommen ist. Ich hatte den Stoff ja vor dem Färben abgebunden, um einen Batikeffekt zu erreichen. Aber ich finde, das sind witzige Details und das Shirt somit auf jeden Fall ein Unikat.

Mir gefällt die weite kastige Form des Shirts gut zu schmalen Sommerhosen. Ich freue mich jedenfalls auf wärmere Tage. Gestern und heute hat ja die Sonne schon mal alles gegeben.


Liebe Grüße, Corinna