18.07.2017 - Probenähen bei Crearesa

Resa hatte zum Probenähen ihres neuen Rockes aufgerufen. Ich bin sehr stolz, dass ich in ihrem Nähteam dabei sein durfte. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Der Rock Resa ist ein superschöner Rockschnitt. Der Rock ist sehr bequem und je nach Stoffwahl kannst du ihn als freizeittaugliches, geschäftliches oder elegantes Modell nähen. Es gibt ihn in mehreren Varianten. Du kannst aus verschiedenen Längen wählen, ihn mit oder ohne Futter nähen. Sogar ein herausknöpfbares Futter hat Resa entworfen. Das Schnittmuster ist auch für Anfänger geeignet. Die Beschreibung ist sehr gut verständlich (wie immer bei Crearesa). Jeder Arbeitsschritt ist beschrieben und durch Fotos ergänzt.

Ich habe beim Probenähen zwei verschiedene Modelle ausgewählt. Ich habe mich jeweils für uni-Stoffe entschieden, weil ich häufig gemusterte Oberteile trage und ich dann die Röcke einfach besser kombinieren kann.

Empfehlenswert sind elastische Stoffe, die etwas fester sind.

Als erstes habe ich eine Freizeitvariante aus koralle-farbenem Sommersweat genäht.

Die Bilder zeigen die knielange Variante. Da ich Röcke nicht so gern hüftig trage, sondern auf der Taille, wirkt er etwas kürzer. Ich mag die Länge kurz oberhalb vom Knie sehr gern.

Der zweite Rock ist aus schwarzem Scuba- gefüttert mit bordeaufarbenem elastischen Futterstoff. Ich habe die feste Futtervariante ausgewählt. Bei diesem Rock habe ich mit der Hand mit Blindstich gesäumt. Meine Maschine mag Scuba nicht so gern. Ich schon, denn gerade bei diesem Rock zeigt sich der Shape-Effekt ;-).

Ab heute gibts den Schnitt bei Resa zu kaufen - bis zum 08.08.2017 zum Einführungspreis von 4,50 €, danach kostet das Schnittmuster 5,90 € .Schaut gleich mal nach unter www.shop.crearesa.de oder unter www.crearesa.de/rock-resa-naehen/

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen!

Weitere tolle, kreative und wunderschöne Röcke findet ihr auch auf Instagram unter #rockresa.